SEXUELLE DYSFUNKTION

Sexuelle Dysfunktion ist eine Störung in einem oder mehreren Bereichen des sexuellen Reaktionszyklus.

Studien über sexuelle Dysfunktion, die eine der häufigsten psychischen Störungen in der Gesellschaft ist, zeigen, dass mindestens jeder dritte Mensch, unabhängig davon, ob er männlich oder weiblich ist, irgendwann in seinem Leben mindestens eine sexuelle Dysfunktion erlebt hat.

Sexuelle Dysfunktionen haben sowohl physische (organische) als auch psychische Ursachen. Meist spielen psychische und organische Ursachen zusammen bei der Entstehung des Problems eine Rolle.

Auch wenn das Problem aus verschiedenen organischen Gründen wie körperlichem oder Arzneimittelkonsum auftritt, können nach einiger Zeit psychologische Faktoren in das Bild aufgenommen werden.

Wenn sich eine sexuelle Dysfunktion aufgrund einer zugrundeliegenden organischen Ursache, eines chirurgischen Eingriffs, eines verwendeten Arzneimittels oder einer begleitenden psychischen Erkrankung entwickelt, richtet sich die Behandlung primär auf den zugrundeliegenden Faktor. Der wichtige Punkt, an den man sich hier erinnern sollte, ist, dass sexuelle Dysfunktion oft nicht auf eine einzige Ursache zurückzuführen ist. Da jedes organische Ereignis psychische Komponenten hat, sollte das Problem ganzheitlich angegangen werden.

Mediprive bietet seinen Patienten, die wegen sexueller Dysfunktion in die Türkei kommen, einen komfortablen und bequemen Service, als ob sie in ihrem eigenen Land behandelt werden, an. Mediprive bietet Ihnen, während und nach der Behandlung, alle notwendigen Leistungen

Görüşme Başlat